• Samstag, 23. Juni 2018

Triodos Bank Girokonto: Erfahrungen & Test

Diese Seite teilen:

Täglich ein Stück Welt gut machen, das ist der Leitspruch der Triodos Bank, die ihre Geschäftstätigkeit mit dem Anspruch verbindet, mehr als nur Bankdienstleistungen anzubieten, sondern möglichst positiv auf Gesellschaft und Umwelt zu wirken. Wenn Sie sich also schon länger mit dem Gedanken beschäftigen, wie Sie Ihr tag-tägliches Leben stärker in den Dienst eines gesellschaftlichen Nutzen stellen können, kann das Girokonto der Triodos Bank ein guter Anfang oder auch ein weiterer Schritt auf diesem Weg sein. Dabei sollten Sie aber zunächst wissen, dass das Engagement per Girokonto nicht zum Nulltarif zur Verfügung steht. Für einen besseren Überblick haben wir zunächst alle Vor- und Nachteile des Girokontos der Triodos Bank zusammengestellt.

Vorteile und Nachteile

  • Deutschlandweit kostenloser Zugang zu Bargeld
  • Persönlicher Service über telefonischen Kontakt von 08.30 Uhr bis 22.00 Uhr
  • Dispositionskredit für 8,82 Prozent jährlichen Zinssatz
  • Inhaber leistet einen persönlichen Betrag zu einer nachhaltigen Wirtschaft
  • Die Bank unterstützt nachhaltig wirtschaftende Unternehmen und Projekte
  • Kein aktiver Kontowechselservice
  • Monatliche Kontoführungsgebühr von 3,50 Euro
  • Weder Kreditkarte noch Bankkarte im Leistungsumfang enthalten und daher mit zusätzlichen Gebühren verbunden
Auch wenn Kunden, die sich bewusst für eine Bank entscheiden, die die nachhaltige Wirtschaft fördert, wohl klar ist, dass sie bei der Kontoführung etwas tiefer in die Tasche greifen müssen als es etwa bei den günstigsten Angeboten anderer Direktbanken nötig ist, ist es natürlich trotzdem wichtig, im Vorhinein zu wissen, was in Bezug auf Kosten und Leistungen auf einen zukommt. Auch aus diesem Grund haben wir das Girokonto der Triodos Bank einem ausführlichen Test unterzogen und dabei natürlich vor allem darauf geachtet, welche Besonderheiten und Gebühren bei einer normalen Nutzung im Alltag zu beachten sind. Wie bei jedem Test richten wir dabei natürlich ebenfalls unser Augenmerk auf die Frage der Sicherheit. Denn Abgesehen von wichtigen gesellschaftspolitischen und ökologischen Zielen, die ein Institut verfolgt, sollte auch der Sicherheit der eigenen Einlagen sowie der Kundendaten eine wichtige Bedeutung bei der Wahl des richtigen Institutes eingeräumt werden. Nur wer sicher sein kann, dass weder Abzocke noch Betrug befürchtet werden müssen, kann sich wirklich guten Gewissens für ein bestimmtes Produkt entscheiden. Alle Erfahrungen, die wir in unseren Tests mit diesem Girokonto gesammelt haben, haben wir im folgenden Review zusammengefasst.

Das Girokonto bei der Triodos Bank

Immer mehr Menschen kommen zu der Auffassung, dass der moderne Lebensstil, wie er in den Industriegesellschaften üblich ist, die Welt und die Menschen an ihre Grenzen bringt. Doch wer sich zu dieser Frage Gedanken macht, kommt immer wieder zu dem Schluss, dass ein wirksames Umschwenken im privaten Bereich nicht immer ganz einfach ist, insbesondere wenn man in Form von Berufstätigkeit oder Familie in die täglichen Abläufe dieses Systems eingebunden ist. Wer nicht komplett aussteigen will, hat aber die Möglichkeit, sein Leben trotzdem so bewusst wie möglich zu gestalten und so zumindest im kleinen Stil einen nicht nur ideellen Beitrag für eine nachhaltige Lebens- und Wirtschaftsweise zu leisten. Angefangen vom Verzicht auf ein Auto über den bewussten Einkauf von biologisch erzeugten Lebensmitteln bis hin zu einem sorgsamen Umgang mit Energie und Verpackung bieten sich im Alltag sehr viele Möglichkeiten, mit denen nicht nur ein Zeichen gegen Verschwendung und Überfluss gesetzt werden kann, sondern auch effektiv Ressourcen geschont werden können.

Nicht jedem, der auf diese Weise versucht, seinen Lebensstil in Einklang mit den Anforderungen einer nachhaltigen Lebensweisen zu bringen, erscheint es jedoch als ausreichend, nur bei sich selber anzusetzen. Eine interessante und durchaus effektive Möglichkeit, einen nachhaltigen Gesellschaftsentwurf zu unterstützen, besteht in der Wahl der richtigen Bank. Denn jedem sollte klar sein, dass Banken durch die finanziellen Ressourcen, die sie bewusst in bestimmte gesellschaftliche Bereiche lenken, einen enormen Einfluss auf gesellschaftliche Entwicklungen nehmen können. Als Kunde eines Institutes, welches sich dem Ziel der Nachhaltigkeit verschrieben hat, betreibt man mehr als nur Symbolpolitik.

Doch die Motivation, bestimmte gesellschaftliche Ziele zu unterstützen sind das eine. Auf der anderen Seite steht natürlich die Frage, wie praktikabel und effizient der Umgang mit einem bestimmten Produkt, in diesem Fall einem Girokonto überhaupt ist. In Bezug auf das Girokonto bei der Triodos Bank können wir an dieser Stelle schon einmal voranstellen, dass zumindest in Richtung Bequemlichkeit und Nutzungskomfort mit keinerlei Einschränkungen zu rechnen ist. Um einen Überblick zu gewinnen, haben wir zunächst die wichtigsten Fakten rund um das Girokonto der Triodos Bank in einer Übersicht zusammengestellt.

Hier zunächst alle wichtigen Fakten für Sie im Überblick:

  • Bei der Triodos Bank handelt es sich um ein niederländisches Kreditinstitut mit Niederlassungen in Spanien, Belgien, Frankreich Großbritannien und Deutschland
  • Die Bank vergibt Kredite ausschließlich an Organisationen, die zu einem ökologischen, sozialem oder kulturellem Wandel beitragen
  • Beim Girokonto der Triodos Bank handelt es sich um ein Online Konto
  • Es werden keine Filialen betrieben, jedoch kann ein telefonischer und persönlicher Service genutzt werden
  • Kontoführung ist ab einer monatlichen Gebühr von 3,50 Euro möglich
  • Keine Bedingungen hinsichtlich Geldeingang oder Guthaben
  • Ein Dispositionskredit kann beantragt werden
  • BankCard wird für jährlich 15 Euro zur Verfügung gestellt
  • Die ersten zehn Transaktion per mobiler TAN sind kostenfrei, danach 10 Cent je TAN
  • Eine Kreditkarte von MasterCard kann für jährlich 25 Euro zum Konto dazu gebucht werden

Das Konto zur privaten Nutzung für alle

Im Prinzip richtet sich das Konto in Bezug auf die Nutzung an keine bestimmte Zielgruppe. Entscheidend ist zunächst, dass es sich um ein Girokonto handelt, welches allein für die private Nutzung vorgesehen ist. Damit eignet es sich grundsätzlich für alle Kundengruppen, angefangen von Arbeitsnehmern mit einem regelmäßigen Gehaltseingang, über Freiberufler oder Selbstständige, welche zwar ebenfalls über Geldeingänge verfügen, welche in der Regel jedoch etwas unregelmäßiger eingehen, bis hin zu Personen ohne eigenes Einkommen.

Im Vergleich zu anderen Angeboten, bei denen die Gebühren entsprechend der Höhe des regelmäßigen Einkommens gestaffelt sind, gibt es eine solche Differenzierung bei der Triodos Bank nicht. Es gilt für alle Kontoinhaber die monatliche Kontoführungsgebühr von 3,50 Euro. Für diese Gebühr erhält der Kunde ein vollwertiges Girokonto, welches für die Nutzung als Online Konto konzipiert ist. Wer sich für ein Girokonto bei der Triodos Bank interessiert, sollte wissen, dass es sich hierbei um ein Institut handelt, welches in Deutschland keinen Filialservice anbietet. Das heißt aber nicht, dass auf persönliche Beratung vollständig verzichtet werden muss. Im Gegensatz zu mancher Direktbank können die Kunden der Triodos Bank auf einen hochwertigen telefonischen Service setzen, der auch zu für Arbeitnehmer freundlichen Zeiten zur Verfügung steht. So kann in der Zeit von 8 Uhr bis 22 Uhr unter einer Festnetz Nummer der Support direkt kontaktiert werden.

Darüber hinaus gehören natürlich auch alle gängigen Transaktionen im Zusammenhang mit einem Girokonto zum Leistungsspektrum. Überweisungen können jederzeit empfangen werden, genauso wie es möglich ist Daueraufträge einzurichten und einzelne Überweisungen zu tätigen. Entsprechende Transaktionen werden mit einem Transaktionscode autorisiert. Dieser wird entweder per SMS übermittelt oder kann mit einem speziellen Generator erzeugt werden. Während dieser Generator für 10 Euro erworben werden kann, werden die Kurznachrichten mit den Transaktionsnummern zunächst kostenlos verschickt, wobei je Monat ein Kontingent von zehn TANs zur Verfügung gestellt wird.

Dispokredit und Karten als kostenpflichtige Zusatzleistungen

Zu einem zeitgemäßen Konto gehören natürlich auch ein Dispositionskredit sowie eine Auswahl an Karten. Während der Dispokredit, wie bei anderen Banken auch nur in Abhängigkeit von Bonität und regelmäßigen Geldeingängen vergeben wird, gehören auch die Karten nicht zur kostenlosen Grundausstattung des Kontos. So müssen für die Bankkarte jährlich 15 Euro an Gebühren eingeplant werden, für eine Kreditkarte aus dem Hause MasterCard werden noch einmal 25 Euro fällig. Beide Karten sind auch im Prinzip notwendig, um in ausreichendem Maße am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilnehmen zu können, sowie komfortablen Zugang zu Bargeld sicher zu stellen.

Während mit der Bankkarte in allen Geschäften, die mit einem entsprechenden Lesegerät ausgestattet sind, bargeldlos bezahlt sowie an ausgewählten Automaten kostenlos Bargeld abgehoben werden kann, gehört vor allem bei häufigen Aufenthalten im Ausland die Kreditkarte zur Grundausstattung, wenn der Bargeldzugang nicht zur Gebührenfalle werden soll.

Insgesamt müssen also für die Nutzung des Kontos jährliche Kosten von 42 Euro für die Kontoführung sowie weitere 15 Euro für die Bankkarte eingeplant werden. Wird zudem noch eine Kreditkarte genutzt, summieren sich die gesamten Gebühren für die Kontoführung auf jährliche Kosten von etwa 90 Euro. Damit liegt dieses Girokonto sicher eher am oberen Ende des Kostenspektrums für Online Konten. Demgegenüber steht auch das gute Gefühl, mit der Wahl und die Nutzung des Girokontos einen wichtigen Beitrag für eine bessere Welt zu leisten.

Kontoeröffnung ist schnell erledigt

So unterschiedlich wie die Geschäftsphilosophie der Triodos Bank im Vergleich mit „normalen“ Banken ist, so sehr ähnelt sich der Vorgang, der notwendig ist, um das Konto zu eröffnen. Hintergrund ist natürlich vor allem der Umstand, dass zunächst der Gesetzgeber sehr genaue Vorgaben macht, was bei der Eröffnung eines Kontos zu beachten ist. So ist es in Deutschland sowie in Europa vorgeschrieben, dass private Konten stets einer bestimmten Person zugeordnet sein müssen und diese Person ihre Identität auch mit einem gültigen Ausweisdokument nachzuweisen hat.

Während vor dem Online Zeitalter die Eröffnung eines Kontos ausschließlich in der Filiale einer Bank vorgenommen werden konnte, ist es heute möglich, diesen Vorgang größtenteils vom eigenen Rechner aus abzuwickeln. Insbesondere bei Direktbanken, die keine eigenen Filialen betreiben, ist die Online Eröffnung sogar die einzige Möglichkeit. Und auch bei der Triodos Bank stellt die Eröffnung über das Internet die einzige Variante dar, ein Konto bei diesem Kreditinstitut zu eröffnen. Bevor wir noch auf weitere Aspekte zu sprechen kommen, die Sie im Zusammenhang mit der Eröffnung und den Wechsel eines Girokontos berücksichtigen sollten, möchten wir Ihnen zunächst zeigen, wie sie für die Eröffnung eines Kontos bei der Triodos Bank im Einzelnen vorgehen sollten.

Schritt für Schritt: So funktioniert die Anmeldung des Triodos Bank Girokontos

  1. Rufen Sie zunächst die Startseite der Triodos Bank im Internet auf
  2. Um auf die Produktseite des Girokontos zu gelangen, navigieren Sie zunächst in den Privatkundenbereich und wählen Sie das Girokonto im Kopfmenü aus
  3. Hier finden Sie den grün unterlegten Button mit der Aufschrift „Jetzt das Girokonto beantragen“
  4. Klicken Sie auf diesen Button und starten Sie so den Anmeldungsvorgang
  5. Nun werden Ihnen verschiedene Fragen bezüglich Ihrer Person sowie zum gewünschten Produkt gestellt, welche Sie bitte vollständig beantworten
  6. Im Ergebnis wird ein Formular erstellt, welches Sie nun noch ausdrucken und persönlich unterschreiben müssen
  7. Schicken Sie dieses Formular an die angegebene Adresse der Triodos Bank
  8. Legitimieren Sie sich in einem Postamt oder einer Post Filiale mit dem Postident Verfahren
  9. Das Konto wird nun für Sie eingerichtet und abschließend erhalten Sie alle erforderlichen Unterlagen auf dem Postweg

Auch wenn der Vorgang, ein Konto zu eröffnen, dem einen oder anderen Kopfzerbrechen bereitet, weil er nicht weiß, was hinsichtlich Aufwand und Bürokratie auf ihn zukommt, zeigt die Erfahrung, dass sich dieser Teil in sehr überschaubarer Zeit abwickeln ist. Das Ausfüllen des Formulars dauert nicht länger als zehn Minuten und auch das Abschicken sowie das Postident Verfahren nehmen im Normalfall nicht mehr als wenige Minuten in Anspruch.

Doch die Eröffnung des Kontos ist immer nur der eine Teil. Denn mit einem neuen Konto ist in aller Regel auch der Wechsel der Kontoverbindungen verbunden, bei dem alle regelmäßigen Zahlungsvorgänge vom alten auf das neue Konto umgestellt werden müssen. Wie groß der Aufwand hierfür tatsächlich ist, hängt natürlich vor allem davon ab, wie viel Zahlungspartner über den Kontowechsel tatsächlich informiert werden müssen.

Von Seiten der Triodos Bank werden Sie bei diesem Vorgang zumindest insofern unterstützt, als dass Sie mit den notwendigen Formularen und einer umfangreichen Checkliste versorgt werden. Einen elektronischen Kontowechselservice, wie ihn manche andere Banken bereits anbieten, gibt es bei der Triodos Bank allerdings noch nicht.

Prämie für Neukunden

Was bei anderen Unternehmen die Prämie in Form eines Begrüßungsbonus für Neukunden ist, ist bei der Triodos Bank das gute Gewissen, mit dem der Kunde das Konto nach der Eröffnung führen kann. Denn das Institut ist seit seiner Gründung umfangreich in die Förderung von nachhaltigen Projekten involviert und engagiert sich somit aktiv für eine bessere Gesellschaft und eine lebenswertere Umwelt. Vor diesem Hintergrund ist es sehr gut nachzuvollziehen, dass die Bank bei der Kundenwerbung auch nicht auf die klassischen Instrumente der Branche setzt. Während bei anderen Instituten Einkaufsgutscheine oder Sachprämien angeboten werden, wenn das Konto in einem bestimmten Umfang genutzt wird, spielen derartige Anreize im Zusammenhang mit der Kontoführung des Girokontos der Triodos Bank keine Rolle.

Auch in Bezug auf die Kundenwerbung, die durch die Kunden selber erfolgt, setzt die Triodos Bank allein auf die Aktivität, die sich aus der Überzeugung der zufriedenen Kunden speist und bietet auch hier keinerlei materielle Anreize.

Vor diesem Hintergrund stellt die Entscheidung für oder gegen ein Girokonto bei der Triodos Bank zunächst eine Entscheidung dar, die weniger aufgrund allein auf Zahlen basierten Erwägungen erfolgen sollte, sondern bei der vor allem das Gesamtkonzept dieses Geldhauses in den Mittelpunkt gestellt wird. Denn wer für sich persönlich zu dem Schluss gekommen ist, dass er sich mit dem Konzept, den Projekten und den Aktivitäten dieser Bank voll und ganz identifizieren kann, der erhält mit diesem Girokonto ein Produkt, mit dem er im alltäglichen Umgang mit Geld nicht nur sein Gewissen beruhigen kann. Darüber hinaus nutzt er eine Dienstleistung in dem Bewusstsein, sich aktiv und konkret für ein nachhaltig ausgerichtetes Gesellschaftsbild einzusetzen.

Für Menschen, denen die Ziele, die die Bank mit ihren Projekten verfolgt, am Herzen liegen, dürfte dieses Bewusstsein langfristig deutlich wichtiger sein, als ein einmaliger finanzieller Bonus.

Kundenservice und Serviceleistungen

Bei der Betrachtung der Bankenlandschaft würde man es sich zu einfach machen, einfach nur zwischen klassischer Filialbank und Direktbank zu unterscheiden, Da sich auch zwischen diesen beiden Typen eine Reihe von weiteren Angeboten etabliert hat. So kann auch die Triodos Bank nicht eindeutig dem Typus der Direktbank zugeschlagen werden, auch wenn sie innerhalb Deutschlands bis auf die Hauptniederlassung in Frankfurt keinerlei Filialen betreibt. Dies bedeutet allerdings nicht, dass der Austausch zwischen Kunde und Bank ausschließlich über die Webseite bzw. die Email erfolgt. Im Gegensatz zu vielen Direktbanken bietet die Triodos Bank einen sehr komfortablen telefonischen Service an, der nach unserer Erfahrung deutlich über die Möglichkeiten hinausgeht, die klassische Direktbanken zu bieten haben.

Zunächst ermöglicht es diese Serviceleistung den Kunden, in der Zeit von 8.30 Uhr bis 22 Uhr ein Mitarbeiter des sowohl freundlichen als auch kompetenten Kundendienstes anzurufen, ohne dabei längere Zeit in Warteschleifen verbringen zu müssen. Und auch an Wochenenden steht dieser Service in einem komfortablen Zeitfenster zur Verfügung. Auf diese Weise können sich die Kunden unkompliziert und zum Festnetztarif sowohl über das Angebot, die Konditionen sowie einzelne Produkte beraten lassen und natürlich steht hier auch die Möglichkeit zur Wahl, sich über die Projekte, die durch die Triodos Bank unterstützt werden, genauer zu informieren.

Neben der Möglichkeit, sich mehr über Produkte und Konzept der Triodos Bank informieren zu lassen, besteht eine wesentliche Aufgabe des telefonischen Kundendiensts aber vor allem darin, Bankgeschäfte abzuwickeln. Gerade für Bankkunden, die sich im Bereich des Online Bankings noch nicht sicher fühlen sollten, wird damit eine attraktive Möglichkeit geboten, Bankgeschäfte unabhängig vom Internet abzuwickeln. Zur Autorisierung verschiedener Aufträge erhält der Kunde hierfür eine Liste mit Transaktionsnummern, die vom Mitarbeiter am Telefon abgefragt werden.

Darüber hinaus lässt sich das Girokonto der Triodos Bank aber natürlich auch als reines Online Konto führen. Über den Online Zugang können so zu jeder Tages- und Nachtzeit Kontotransaktionen durchgeführt werden. Je Monat steht dabei ein Kontingent von zehn kostenlosen Transaktionsnummern zur Verfügung, die per SMS verschickt werden. Jede weitere SMS kostet den Bankkunden dann zehn Cent.

Alternativ besteht die Möglichkeit, sich einen Tan Generator zuzulegen, der nach Angaben der Bank für 10 Euro erworben werden kann. Durch den Einsatz der Bankkarte kann so bequem zuhause am Rechner für jede Transaktion eine spezifische TAN erzeugt werden, ohne das hierfür weiteren Kosten entstehen.

Die wichtigsten Daten im Überblick

UnternehmenTriodos Bank N.V. Deutschland
AdresseSitz der deutschen Zweigniederlassung:

Mainzer Landstr. 211
60326 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon:069 7171 9100
E-Mail:info@triodos.de
Fax:069 7171 9222
Bargeldzugang:Mit der Triodos Bankkarte nur gegen Gebühr

Mit der MasterCard kostenlos an ca. 65.000 Geldautomaten mit MasterCard Zeichen

Sehr informative Webseite

Für den Austausch mit der Bank stehen also neben dem telefonischen Kontakt auch der Online Banking Bereich sowie natürlich die eigentliche Website der Bank zur Verfügung. Dabei hat die Triodos Bank mit ihrem Auftritt im Web ein sehr klar strukturiertes und übersichtlich gestaltetes Medium entwickelt, mit dem sich die Bankkunden, aber auch Außenstehende sehr schnell und zielgerichtet über Produkte aber auch die Philosophie der Bank informieren können. So sind Sie über die Webseite auch weiterführende Informationen zu den Projekten verfügbar für die sich das Finanzinstitut derzeit engagiert.

Viel wichtiger für die Tauglichkeit des Kontos im Alltags ist aber natürlich die Frage, wie gut der eigentliche Bereich für das Online Banking gestaltet ist und wie schnell sich darin auch Bankkunden zurechtfinden, für die die Kontoführung über das Internet Neuland darstellt. In dieser Hinsicht können wir alle Bankkunden beruhigen, die bisher Bauchschmerzen hatten, wenn sie daran dachten, Überweisungen am heimischen Rechner in Auftrag zu geben. Während Kriminalstatistiken seit einigen Jahren eindeutig zeigen, dass das Online Banking in Bezug auf die Sicherheit dem herkömmlichen Weg keinesfalls unterlegen ist, bietet im Falle der Triodos Bank auch die Gestaltung des Online Accounts sehr gute Voraussetzungen für einen schnellen Einstieg. Die notwendig en Funktionen sind sehr übersichtlich angeordnet und bereits nach einer kurzen Einarbeitungszeit gelingt die Nutzung aller Funktionen routiniert, so dass diese Form der Kontoführung auch in Sachen Zeiteffizienz seine Vorteile gegenüber der traditionellen Art und Weise schnell offenbart.

Noch nicht im Angebot ist dagegen eine eigene App, die für das mobile Banking genutzt werden kann, so dass sich etwaige Bankgeschäfte, die mit dem Smartphone oder einem anderen mobilen Endgerät abgewickelt werden, mitunter etwas umständlich gestalten können.

Zugang zu Bargeld in Deutschland und im Ausland

Wir haben bereits darauf hingewiesen, dass für eine Nutzung des Girokontos, die einen komfortablen und vor allem kostenlosen Zugang zu Bargeld beinhaltet, nur möglich ist, wenn die entsprechende MasterCard, die von der Triodos Bank angeboten wird, zusätzlich zum Konto gebucht wird. Mit dieser MasterCard ist es dann bequem möglich, an ca. 65.000 Automaten innerhalb von Deutschland gebührenfrei Geld abzuheben. In europäischen Ländern, die über den Euro als Währung verfügen, ist es ebenfalls möglich, an MasterCard Automaten kostenlos Geld abzuheben. Die Bankkarte, die der Kunde in Verbindung mit seinem Konto erhält, berechtigt zwar ebenso zum Zugang zu Bargeld in ganz Deutschland, allerdings sind dabei spezifische Gebühren zu berücksichtigen. Mit dem Thema Gebühren und Konditionen möchten wir uns im nun folgenden Abschnitt noch einmal genauer beschäftigen.

Kontoführung und Gebühren

Das Girokonto bei der Triodos Bank kann als eine Art persönlicher Beitrag für die nachhaltige Gestaltung der Gesellschaft betrachtet werden, so dass die Gebühr von 3,50 Euro, die für jeden Monat fällig wird, mit Blick auf die durch die Bank angestoßene Projekte nicht allein nach strenger Kosten-Nutzen Relation betrachtet werden dürfen. Denn im Vergleich zu Kontomodellen, die von durchschnittlichen Direktbanken angeboten werden, sind die Leistungen, die der Kunde für die Kontoführungsgebühr erhält, die sich zu einem jährlichen Betrag von 42 Euro summiert, nicht unbedingt üppig.

Hinzu kommt, dass für eine komfortable und reguläre Nutzung weitere Kosten eingeplant werden sollten. Zum einen verlangt die Triodos Bank weitere Gebühren für die Vergabe der Karten. Während die Bankkarte für jährlich 15 Euro genutzt werden kann, beträgt die Jahresgebühr für die MasterCard immerhin 25 Euro. Beide Karten sind aber eigentlich notwendig, wenn Sie als Kunde sowohl am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilnehmen möchten, als auch jederzeit und unkompliziert Bargeld beziehen möchten, ohne dafür jedes Mal die überzogenen Gebühren der Automatenbetreiber zahlen zu müssen, die je nach Anbieter durchaus 3 Euro und mehr für jeden Abhebungsvorgang betragen können.

Während die Bankkarte für den bargeldlosen Zahlungsverkehr eingesetzt werden kann, benötigen Sie als Kontoinhaber die MasterCard, um sowohl innerhalb Deutschlands als auch im Ausland kostenfrei an Bargeld zu gelangen. Während mit der MasterCard in Deutschland auf ein Netz von 65.000 Geldautomaten zugegriffen werden kann, können auch im Ausland nahezu alle Geldautomaten genutzt werden, auf denen das MasterCard Zeichen abgebildet ist.

Gerade in Deutschland ist aber beim Abheben von Bargeld auch durchaus Vorsicht geboten, da nicht alle Banken mit dem Anbieter MasterCard kooperieren. Insbesondere bei einigen Sparkassen kann daher auch mit der MasterCard nur gegen Gebühr abgehoben werden. Sowohl im Inland, als auch im Ausland werten eventuelle Gebühren, die für Abhebungen von Bargeld fällig werden, vor dem jeweiligen Vorgang am Automaten angekündigt, so dass der Kunde jederzeit die Möglichkeit hat, den Vorgang abzubrechen und sich einen anderen Automaten zu suchen.

Die MasterCard wird dabei mit einem eigenen Konto hinterlegt, auf welches das Guthaben gezahlt wird, über das mit der Kreditkarte verfügt werden kann. Darüber hinaus wird das entsprechende Guthaben mit jährlich 0,1 Prozent verzinst.

Die wichtigsten Konditionen im Überblick

Kontoführung3,50 Euro je Monat
EC-Karte15 Euro je Jahr
Kreditkarte:25 Euro je Jahr
Ersatzkarte:15 Euro
Dispozins:8,82 Prozent p.a.
Überziehungszins8,82 Prozent p.a.
Kontoauszug:Kostenlos in elektronischer Form über das Online Postfach
BareinzahlungNur kostenpflichtig über Drittbanken möglich
Überweisung:Kostenlos im Online Banking
Bargeld abhebenKostenlos mit der MasterCard an entsprechenden Automaten im In- und Ausland, bei nicht Euro Beträgen wird eine Fremdwährungsgebühr erhoben

Günstiger Dispokredit

Wie zu den meisten Girokonten gehört auch zu diesem Angebot grundsätzlich ein Dispositionskredit. Und auch bei der Triodos Bank wird der Dispositionskredit in Abhängigkeit der individuellen Bonität des Kunden sowie dessen regelmäßiger Einkünfte vergeben. Mit einem Zinssatz von 8,82 Prozent pro Jahr bietet die Triodos Bank aber einen durchaus fairen Preis für diese flexible Darlehensform. Dieser Zinssatz sollte den Kunden aber nicht dazu verleiten, den Dispositionskredit dauerhaft auszuschöpfen, da sonst Kosten drohen, die sich eigentlich vermeiden lassen. Wird der Dispositionskredit dagegen vorrangig als kurzfristiger finanzieller Puffer eingesetzt, der nach Inanspruchnahme zügig wieder ausgeglichen wird, dürften sich die dadurch erzeugten Kosten in der Gesamtbilanz kaum bemerkbar machen. Zeigt sich dagegen, dass es auf absehbare Zeit nur schwer möglich wird, die Dispo Zone zu verlassen, sollte dringend darüber nachgedacht werden, einen deutlich günstigeren Ratenkredit für Verbraucher in Anspruch zu nehmen. Da die Triodos Bank keine entsprechende Kredite in ihrem Angebot hat, sollte man sich daher unbedingt bei anderen Banken umschauen.

Auf weitere Facetten des Angebotsspektrums der Triodos Bank möchten wir im nun folgenden Abschnitt eingehen.

Weitere Kontomodelle und Angebote

Bei der Triodos Bank handelt es sich um ein Geldinstitut, welches neben dem hier beschriebenen Girokonto verschiedene weitere Dienstleistungen rund um das Thema Finanzen anbietet, wobei auch das übrige Angebot deutlich durch die Firmenphilosophie der Triodos Bank geprägt ist.

Grundsätzlich verfügt die Bank über ein durchaus breites Spektrum an Produkten und Angeboten, wobei die jeweilige Angebotstiefe eher beschränkt ist. So ist das hier beschriebene Girokonto das einzige Produkt dieser Art von diesem Anbieter.

Neben dem Girokonto ist aber auch ein Tagesgeldkonto im Angebot, welches sowohl parallel zum Girokonto bei der Triodos Bank genutzt werden kann, aber auch als eigenständiges Produkt. Eine Nutzung im Zusammenspiel mit dem Girokonto bietet aber zumindest den Vorteil, dass entsprechende Guthaben ohne Zeitverlust von einem auf das andere Konto übertragen werden können. Wird das Tagesgeldkonto bzw. das Girokonto bei einem jeweils anderen Bankinstitut geführt, können bei Überweisungen von einem auf das andere Konto durchaus einige Tage vergehen. Aktuell wird für Guthaben, die sich auf dem Tagesgeldkonto der Triodos Bank befinden, ein Zins in Höhe von 0,1 Prozent je Jahr angeboten.

Über die Möglichkeit hinaus, dass Geld kurzfristig auf einem Tagesgeldkonto zu parken, hat die Triodos Bank auch Produkte im Angebot, mit denen auch langfristig Vermögen aufgebaut werden kann. Natürlich steht auch dabei der Grundsatz im Vordergrund, das investierte Geld entsprechend sinnvoll einzusetzen.

Neben Sparplänen können bei der Triodos Bank auch Festgeldanlagen für den langfristigen Vermögensaufbau genutzt werden. Eine besondere Form stellt das Wachstumssparen dar, bei dem das Geld in einem frei wählbaren Zeitraum zwischen zwei und zehn Jahren angelegt wird, wobei mit jedem zusätzlichen Jahr ein höherer Sparzins erreicht wird. So kann im fünften Jahr immerhin ein jährlicher Zins von 0,35 Prozent erreicht werden, nach zehn Jahren sogar 0,75 Prozent. Dabei handelt es sich um eine durchaus flexible Anlageform, da nach Ablauf der ersten zwölf Monate der Sparervertrag mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten aufgelöst werden kann.

Darüber hinaus vermittelt die Bank auch Privatkunden den Zugang zu ökologisch ausgerichteten Anlagen am Kapitalmarkt.

Neben den Angeboten, die sich direkt an Privatkunden richten, hält die Triodos Bank auch verschiedene Produkte für Geschäfts- und Firmenkunden sowie für Stiftungen bereit. Somit haben sowohl Freiberufler und Selbstständige aber auch Unternehmen und Vereine die Möglichkeit, ihre Finanzen nach ökologischen Kriterien auszurichten. Neben Geschäftskonten werden in diesen Bereichen ebenso Geldanlagen und Finanzierungen Angeboten.

Hintergrund zum Unternehmen

Die Triodos Bank kann als relativ junge Bank bezeichnet werden, da sie erst im Jahre 1980 gegründet wurde. Dabei kann sie durchaus als ein Pionier im Bereich des ökologisch ausgerichteten Finanzwesens angesehen werden. Denn der Gedanke, mit dem Geld der Kunden auf eine nachhaltige und ökologische Veränderung der Gesellschaft einzuwirken, steht seit der Gründung im Mittelpunkt des Geschäftsmodells des Unternehmens.

Gegründet wurde die Triodos Bank in den Niederlanden und firmiert auch heute noch als Aktiengesellschaft nach niederländischem Recht. Bei den Filialen außerhalb der Niederlande handelt es sich ausschließlich um Niederlassungen, die jedoch über keine eigene Banklizenz verfügen. In Deutschland ist die Bank dabei erst seit 2009 aktiv.

Dabei gehört die Triodos Bank dem System der niederländischen Einlagensicherung an, welches durch die dortige Behörde De Nederlandsche Bank N.V beaufsichtigt und reguliert wird. Wie in Deutschland sind durch diese Einlagensicherung jeweils 100.000 Euro je Sparer für den Fall abgesichert, dass das Unternehmen in finanzielle Schwierigkeiten gerät oder sogar Insolvenz beantragen muss. Für die Wirksamkeit der Einlagensicherung spielt es dabei keine Rolle, welche Staatsbürgerschaft der jeweilige Kunde besitzt. Das Geld deutscher Kunden ist damit genauso sicher wie das der Kunden in den Niederlanden. Grundsätzlich können Kunden also davon ausgehen, dass sie sowohl in Bezug auf die Sicherheit der Einlagen als auch mit Blick auf die Betreuung mindestens genauso gut aufgehoben sind wie bei jeder regulären Bank mit Sitz in Deutschland. Betrug oder Abzocke haben auf dieser Grundlage bei der Triodos keinen Platz.

Fazit: Nachhaltiges Banking mit der Ökobank Triodos

Wer bisher glaubte, eine nachhaltige Lebensweise ließe sich ausschließlich durch den Kauf entsprechender Lebensmittel sowie vor allem durch umfangreichen Konsumverzicht umsetzen, sieht sich mit dem Angebot der Triodos Bank eines Besseren belehrt. Denn diese Bank hat es sich zum obersten Ziel gemacht, mit ihrem Wirken dem gesellschaftlichen Wandel hin zu einer nachhaltigen und ökologisch verträglichen Gesellschaftsform konsequent zu unterstützen. Das heißt konkret, dass mit den Einlagen, die die Kunden der Bank zur Verfügung stellen, ausschließlich Projekte und Unternehmen unterstützt werden, die sich ebenfalls einer nachhaltigen und sozial ausgewogenen Wirtschaftsweise verpflichtet fühlen.

Für den Kunden heißt das konkret, dass er bei der Triodos Bank unter anderem ein im Prinzip voll umfänglich einsetzbares Girokonto nutzen kann, dabei aber im Vergleich zu Direktbanken, etwas höhere Kosten sowohl für die Kontoführung selber als auch für die Nutzung von Bankkarte und Kreditkarte einplanen muss. Statt eines Filialservice kann dabei der telefonische Kundendienst in Anspruch genommen werden, der auch Aufträge für Transaktionen entgegennimmt.

Der Hauptnutzen, der in Zusammenhang mit diesem Konto entsteht, darf jedoch weniger im Bereich einer besonders günstigen Kostenstruktur gesehen werden, sondern vielmehr in dem guten Gefühl, sich auch mit seinem Konto für eine bessere Welt einzusetzen.

Fragen und Antworten

Was passiert, wenn der Zugang zum Online Banking verloren gegangen ist oder ich diesen vergessen habe?

In diesem Fall wenden Sie sich bitte über die entsprechende Telefonnummer direkt an den Kundenservice der Triodos Bank und schildern das Problem. Sobald ausgeschlossen werden kann, dass es sich um ein technisches Problem handelt, werden Ihnen per Post neue Zugangsdaten zugesendet. Dringende Transaktionen können in diesem Fall telefonisch in Auftrag gegeben werden.

Welche Sicherheitseinstellungen sollten beachtet werden, wenn das Online Banking bei der Triodos Bank über den eigenen PC genutzt wird?

Wenn der Internetzugang über WLAN (kabelloses Netzwerk) hergestellt wird, sollte in jedem Fall eine verschlüsselte und damit vor fremden Zugang geschützte Verbindung genutzt werden. Darüber hinaus ist es wichtig, den PC mit einer aktuellen Virensoftware auszustatten. Wichtig sind aber auch Maßnahmen wie ein bewusster und verantwortungsvoller Umgang mit den Zugangsdaten. Diese sollten etwa niemals an Dritte weitergeben werden.

Kann das Girokonto bei der Triodos Bank auch als Gemeinschaftskonto geführt werden?

Dies ist selbstverständlich möglich, sollte aber bereits bei der Eröffnung des Kontos berücksichtigt werden. In diesem Fall ist es notwendig, dass sich beide Kontoinhaber ordnungsgemäß legitimieren. In Bezug auf die Einlagensicherung erhöht sich der garantierte Betrag damit auf 200.000 Euro.

4 votes