• Samstag, 23. Juni 2018

VW Bank Girokonto: Erfahrungen & Test

Diese Seite teilen:

Vielen dürfte bekannt sein, dass der VW Konzern auch eine große Finanzabteilung betreibt und über diese auch Bank- und Finanzdienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden anbietet. Bei der Volkswagen Financial Services, oder auch kurz VW Bank, können Kunden also auch jederzeit ein Girokonto eröffnen, welches ab einem monatlichen Gehaltseingang von 1.000 Euro dauerhaft kostenlos geführt werden kann. Dabei handelt es sich nicht um den einzigen Vorzug dieses Kontos. Unter anderen hat der Inhaber dieses Girokontos kostenlosen Zugang zu etwa 50.000 Geldautomaten in Deutschland und kann auch im Ausland auf das gut ausgebaute Automatennetz des VISA Konzerns kostenlos oder zu mindestens sehr kostengünstig zurückgreifen. Zunächst haben wir alle wichtigen Vor- und Nachteile dieses Kontomodells für Sie zusammengestellt.

Vorteile und Nachteile

  • Kostenlose online Kontoführung ab 1.000 Euro monatlichem Geldeingang oder bis zum vollendeten 27. Lebensjahr
  • Kostenlos Bargeld an 50.000 Automaten innerhalb Deutschlands sowie im Ausland
  • Inklusive Volkswagen Bank Card und Volkswagen VISA Card
  • Möglichkeit zum kontaktlosen Bezahlen
  • 50 Euro Starter Bonus
  • Kein aktiver Wechselservice
  • Bei monatlichen Geldeingängen unter 1.000 Euro liegt die monatliche Gebühr bei 4,50 Euro

Zum interessanten Leistungspaket, welches der Kunde der VW Bank bei dem Girokonto erwarten kann, gehört auch ein attraktives Sicherheitsversprechen, sowie der Zugang zu kontaktlosen Bezahl-Systemen. Nicht zuletzt lockt die VW Bank mit einem Starterbonus in Höhe von 50 Euro. Wer sich von diesen Eigenschaften und Leistungen angesprochen fühlt, sollte sich dieses Angebot ruhig einmal näher anschauen. Dabei raten wir aber stets dazu, sich das komplette Paket anzuschauen und dabei auf so viele Facetten wie möglich zu achten. Neben einer langfristig günstigen Kostenstruktur kommt es dabei natürlich auch auf einen akzeptablen Service an. Ganz oben auf der Liste der Kriterien zur Auswahl des passenden Finanzinstitutes sollte nach unserer Ansicht aber die Frage nach der Seriosität und der Sicherheit stehen. Denn Abzocke oder Betrug sind zwei Eigenschaften, die im Zusammenhang mit Bankdienstleistungen definitiv keinen Platz haben sollten. In einem ausführlichen Test haben wir das Girokonto der VW Bank auf Herz und Nieren geprüft. Unsere Erfahrungen und Eindrücke sind im folgenden Review zusammengefasst.

Kostenloses Girokonto bei der Volkswagen Bank

Zur Bankenlandschaft in Deutschland gehören neben den bekannten und großen Banken Commerzbank im Deutschen Bank sowie den Sparkassen und den Genossenschaftsbanken seit langem auch Institute einiger großer Industrieunternehmen. Eine dieser Banken ist die Volkswagen Financial Services, kurz VW Bank. Diese bietet im Stiele einer klassischen Direktbank das ganze Spektrum an Bankdienstleistungen an.

Neben einem Privatkundenbereich betreibt das Geldhaus auch eine Abteilung für Geschäfts- und Unternehmenskunden. Bekannt dürfte das Institut vielen für sein attraktives Tagesgeld Angebot sein, der aktuelle Zinssatz von 1,25 Prozent im Jahr nimmt unter den deutschen Banken derzeit eine Spitzenposition ein. Grundsätzlich verfolgt der VW Konzern mit seiner Tochter für Finanzdienstleistungen zwei Ziele: Zum einen werden spezielle Dienstleistungen zur Finanzierung und Versicherung von Autos angeboten, um damit den Absatz der eigenen Produkte zu unterstützen. Auf der anderen Seite wird das hauseigene Finanzinstitut aber auch dazu eingesetzt, Gelder bei den Kunden einzusammeln, um die Liquiditätsbasis des Unternehmens zu stärken.

Für den Kunden heißt dies, dass er mit Blick auf das verfügbare Girokonto auf ausgesprochen attraktive Konditionen zugreifen kann. Bevor wir aber auf die Einzelheiten dieses Angebotes eingehen, haben wir die wichtigsten Fakten zu diesem Produkt für Sie zusammengestellt.

Hier zunächst alle wichtigen Fakten für Sie im Überblick:

  • Bei der VW Bank handelt es sich um ein Tochterunternehmen des VW Konzerns mit dem Namen Volkswagen Financial Services
  • Kostenlose Kontoführung ab einem monatlichen Geldeingang in Höhe von 1.000 Euro
  • Kostenlose Kontoführung bis zum vollendeten 27. Lebensjahr
  • Kostenloser Zugang zu Bargeld in Deutschland an 50.000 Geldautomaten
  • Zugriff auf 2,5 Millionen Geldautomaten weltweit
  • Attraktives Tagesgeldkonto mit 1,25 Prozent Zinsen p.a. in den ersten vier Monaten verfügbar
  • Zinsen für Dispositionskredit und geduldete Überziehung liegen bei 9,05 Prozent p.a.
  • Es wird keine aktiver Wechselservice angeboten
  • Es gibt einen Begrüßungsbonus von 50 Euro

Mit dem kostenlosen Girokonto der VW Bank erhalten Sie als Kunde ein umfangreiches Leistungspaket, welches nach unseren Erfahrungen kaum Wünsche in Bezug auf modernes Banking offen lassen sollte. Dies beginnt zunächst bei der Möglichkeit, alle Bankgeschäfte, wie Überweisungen oder Lastschriften kostenlos zu nutzen. Da zum Leistungsumfang des Girokontos mit der girocard sowie mit einer Kreditkarte insgesamt zwei Karten gehören, hat der Kunde auch einen sehr umfangreichen Zugang zu Bargeld. Allein in Deutschland umfasst das kostenlos nutzbare Netz an Geldautomaten mehr als 50.000 Standorte. Mit der Kreditkarte von VISA kann zudem auch im Ausland sehr bequem und kostengünstig auf Bargeld zugegriffen werden. Kaum ins Gewicht fällt daher der Nachteil, dass mit der girocard ausschließlich in den Filialen der Volkswagen Bank kostenlos Geld abgehoben werden kann, von denen es deutschlandweit nur sehr wenige gibt.

Angesichts dieses leistungsstarken Angebotes stellt sich vor allem eine Frage: Wer kann dieses Konto überhaupt nutzen?

Zahlungseingang von 1.000 Euro als einzige Bedingung

Grundsätzlich sehr positiv kann hervorgehoben werden, dass die VW Bank in Bezug auf die Verfügbarkeit des Girokontos mit sehr klaren Bedingungen arbeitet. Ob das Konto mit all seinen Leistungen kostenlos genutzt werden kann, hängt allein davon ab, ob ein monatlicher Geldeingang in Höhe von 1.000 Euro zu verzeichnen ist. Entscheidend ist darüber hinaus, dass dieser Geldeingang in einer Summe auf dem Girokonto eingeht. Nicht von Bedeutung ist dagegen, um welche Art der Zahlung es sich dabei handelt. Anders als bei verschiedenen Angeboten für Girokonten macht die VW Bank die Nutzung ihres Girokontos also nicht davon abhängig, dass die entsprechende Summe in Form eines Gehaltes auf dem Konto eingeht.

Damit steht dieses Konto auch nicht ausschließlich sozialversicherungspflichtig beschäftigten Arbeitnehmern zur Verfügung, sondern auch Freiberuflern und Angestellten. Dabei ist aber unbedingt hervorzuheben, dass es sich um eine ausschließlich private Nutzung des Kontos handeln darf. In Verbindung mit einem Geschäfts Konto, welches jedoch nicht bei der VW Bank eröffnet werden kann, steht das Girokonto also auch Selbstständigen kostenlos zur Verfügung, wenn monatlich mindestens 1.000 Euro in Form einer Privatentnahme auf dem Konto eingehen.

Darüber hinaus richtet sich das Girokonto der VW Bank auch speziell an junge Kunden. Unabhängig davon, ob eine Ausbildung oder ein Studium absolviert wird, kann dieses Konto kostenlos genutzt werden, solange das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet ist.

Interessante Zusatzangebote zum Girokonto der VW Bank

Neben den bereits erwähnten Kreditkarten gehört auch ein Dispositionskredit zum Leistungsumfang dieses Girokontos. Mit einem Zinssatz von 9,05 Prozent p.a. handelt es sich dabei durchaus um ein faires Angebot.

Als interessante Zusatzfunktion kann in jedem Fall auch das paywave Verfahren angesehen werden, mit welchem die Kontoinhaber mit ihrer VISA karte nicht nur am bargeldlosen, sondern auch kontaktlosen Zahlungsverkehr teilnehmen können. Bei Beträgen bis zu 25 Euro entfällt bei dieser Zahlungsmethode nicht nur die mitunter aufreibende Suche nach Kleingeld, sondern auch die Eingabe der PIN. An allen Ladenkassen die bereits auf dieses System eingerichtet sind, kann auf diese Weise viel Zeit gespart werden. Auch wenn derzeit längst nicht alle Einzelhändler auf dieses Verfahren eingerichtet sind, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis sich diese Form des Bezahlens auf breiter Front durchsetzt.

Wenig Mühe sollte darüber hinaus auch die Eröffnung des Kontos bereiten. Mit diesem Aspekt wollen wir uns im nun folgenden Abschnitt genauer auseinander setzen.

Kontoeröffnung: In wenigen Schritten möglich

Wer sich schon einmal genauer mit dem Vorgang eines Kontowechsels auseinandergesetzt hat, wird wissen, dass hierzu grundsätzlich zwei verschiedene Schritte notwendig sind. Zunächst muss das neue Konto formell und juristisch einwandfrei eröffnet werden. Erst dann können alle bestehenden Kontoverbindungen auf das neu eröffnete Konto umgestellt werden. Zumindest wenn der Wechsel erfolgt, um die Kosten zu sparen, die beim bisherigen Konto angefallen sind, ist ein solcher vollständiger Wechsel natürlich Voraussetzung, um das alte Konto auch kündigen zu können. Darüber hinaus ist die Umstellung aber auch notwendig, um die Bedingungen des regelmäßigen Geldeingangs auch erfüllen zu können. Zunächst möchten wir uns mit den ersten Schritt, der Eröffnung eines neuen Kontos bei der VW Bank beschäftigen und Ihnen zeigen, wie Sie hierfür im Einzelnen vorgehen müssen.

Schritt für Schritt: So funktioniert die Anmeldung des VW Bank Girokontos

  1. Rufen Sie die Startseite der VW Bank im Internet auf
  2. Unter der Rubrik „Produkte“ finden Sie den Bereich „Konten und Karten“, den Sie bitte auswählen
  3. Sie werden auf eine weitere Seite geleitet, auf der Sie bitte im linken Menü das „Volkswagen Girokonto“ auswählen
  4. Auf der Produktseite des Girokontos starten Sie die Anmeldungsprozess mit einen Klick auf den Button „Hier geht’s zum Antrag“
  5. Es wird ein Formular geöffnet, welches Sie bitte vollständig ausfüllen
  6. Drucken Sie den vollständig ausgefüllten Antrag aus, unterschreiben Sie diesen und schicken Sie ihn an die VW Bank
  7. Legitimieren Sie sich mit dem Postident Verfahren
  8. Nun müssen Sie noch einige Tage warten, bis das Konto eingerichtet ist und Sie die notwendigen Unterlagen und Zugangsdaten mit der Post erhalten
  9. Das Konto kann nun vollständig genutzt werden und der eigentliche „Umzug“ kann durchgeführt werden

Im Prinzip tritt die VW Bank wie eine Direktbank auf, was auch heißt, dass das Konto ausschließlich online und nicht in einer Filiale eröffnet werden kann. Grundsätzlich lässt sich dieser Vorgang mit wenigen Schritten erledigen und nimmt insgesamt nicht viel mehr Zeit als etwa zehn Minuten in Anspruch. Bis das Konto aber regulär genutzt werden kann, dauert es noch etwas länger.

Bevor das Konto eröffnet wird, sollte sich der Antragsteller genau überlegen, ob das Konto als Einzelkonto oder als Gemeinschaftskonto geführt werden soll. Beides ist bei der VW Bank möglich, allerdings ist es, wie bei vielen anderen Banken auch, nicht möglich, ein als Einzelkonto eröffnetes Girokonto nachträglich auf eine gemeinschaftliche Führung umzustellen. Im Regelfall ist es dabei sogar notwendig, den Eröffnungsprozess noch einmal neu zu starten. Der damit verbundene Aufwand kann mit etwas Voraussicht also leicht vermieden werden.

Dies ist umso wichtiger, weil die VW Bank für einen Kontowechsel keinen aktiven Wechselservice anbietet. Ein aktiver Wechselservice bedeutet, dass dem neuen Kunden die wesentliche Arbeit im Rahmen eines Kontowechsels ab genommen wird, in dem das Bankinstitut alle bestehenden Zahlungspartner über die neue Kontoverbindung informiert.

Im Falle der VW Bank muss sich der neue Kunde diese Mühe selber machen. Unterstützung durch das Institut erhält der aber darin, dass die notwendigen Formulare zur Verfügung gestellt werden. Und auch eine Vorlage, mit der das bestehende Konto gekündigt werden kann, wird von der VW Bank bezogen werden.

Wie groß sich der mit einem Wechsel verbunde Aufwand in Einzelfall gestaltet, hängt vor allem davon ab, wie umfangreich das bisherige Konto bisher genutzt wurde. Insbesondere bei jungen Kunden, die gerade erst ins Berufsleben starten, hält sich der Aufwand für einen Wechsel in Grenzen. Demgegenüber kann der Aufwand beträchtlich sein, wenn das bestehende Konto bereits über viele Jahre genutzt wurde und eine Vielzahl von Zahlungsvorgängen über dieses Konto abgewickelt wird.

In jedem Fall, so zeigen es unsere Erfahrungen, sollte dieser Vorgang sehr ernst genommen und sorgfältig abgewickelt werden. Denn kleine Fehler, die bei der Information aller Zahlungspartner unterlaufen, können mitunter empfindliche Kosten nach sich ziehen, etwa wenn Lastschriftmandate zurückgewiesen werden, oder Zahlungspartner einen Nachforschungsauftrag nutzen müssen, um an die aktuellen Kontoverbindungen zu kommen. Entsprechende Leistungen lassen sich die Banken erfahrungsgemäß teuer bezahlen. Kann dann nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden, dass der Zahlungspartner auf die neue Kontoverbindung aufmerksam gemacht wurde, bleiben diese Kosten höchstwahrscheinlich bei dem Kontoinhaber hängen.

Wer sich dabei unsicher ist, sollte hier zu ruhig noch einmal mit seiner alten Bank Rücksprache halten, wie in der jeweiligen Situationen vorgegangen werden sollte. Im Zweifelsfall ist es aber allemal besser, das alte Konto noch ein paar Monate oder auch ein komplettes Jahr weiterzuführen, um entsprechende Probleme sicher zu vermeiden.

Prämie für Neukunden

Ein Girokonto stellt das Basisprodukt vieler Banken im Privatkundengeschäft dar und entsprechend intensiv ist der Kampf um neue Kunden in diesem Bereich. Die Zuschreibung „kostenlos“ reicht dabei nicht immer aus, um potentielle Kunden zu einem schnellen Wechsel zu bewegen. Aus diesem Grund spielt auch der Bonus eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, in Bezug auf das neue Konto Überzeugungsarbeit zu leisten. Und auch die VW Bank greift im Kampf um neue Kunden zu diesem Mittel und bietet immerhin einen Starterbonus in Höhe von 50 Euro an. Dabei handelt es sich um einen Bonus für echte Neukunden, d.h., der Kunde darf kein anderes Konto bei der VW Bank oder auch der Audi Bank besitzen oder in letzten Jahren besessen haben. Und auch eine einfache Kontoeröffnung reicht natürlich nicht aus, um sich für den Bonus von 50 Euro zu qualifizieren. Denn die Bank will natürlich sicher gehen, dass das Konto auch möglichst langfristig genutzt wird. Voraussetzung ist es also, dass an zwei aufeinanderfolgenden Monaten der Betrag von 1.000 Euro in einer Summe auf dem Konto eingegangen ist und das Konto darüber hinaus auch aktiv genutzt wird. Es müssen also auch Abbuchungen, Abhebungen und Überweisungen vorgenommen werden.

Grundsätzlich handelt es sich bei den Bedingungen, die zu einer Auszahlung des Starterbonus berechtigen, aber um nichts weiter, also eine reguläre Nutzung des Kontos. Findet eine solche statt, kann der Kunde etwa acht Wochen nach der Eröffnung des Kontos damit rechnen, dass ihm der Betrag von 50 Euro auf sein Konto gutgeschrieben wird.

Zumindest in Hinblick auf den fehlenden aktiven Wechselservice kann darin eine willkommene Entschädigung für den mit dem Wechsel verbundenen Aufwand gesehen werden.

Kundenservice und Serviceleistungen

Die VW Bank tritt, wie bereits erwähnt, im Prinzip als Direktbank auf, auch wenn einige wenige Filialen betrieben werden. In den meisten Regionen in Deutschland dürfte der Kunde der VW Bank aber keinen Zugang zu einer Filiale der VW Bank haben und es ist im Zusammenhang mit dem beschriebenen Girokonto auch nicht vorgesehen, dass umfangreiche Serviceleistungen in der Filiale genutzt werden können.

Die wesentliche Kommunikation zwischen Kunde und Bank wird demzufolge über das Internet abgewickelt. Alternativ stehen natürlich auch der telefonische und der postalischen Kontakt zur Verfügung. Anfragen können darüber hinaus auch mithilfe eines Email Formulars gestellt werden.

Übersicht: Kontaktmöglichkeiten und Bargeldzugang

UnternehmenVolkswagen Bank GmbH
AdresseGifhorner Straße 57

38112 Braunschweig

Deutschland

Telefon:0531 212-02
E-Mail:info@vwfs.com
Fax:0531 212-2275
Bargeldzugang:In Filialen der VW Bank mit der girocard, kostenlos an 50.000 Automaten in Deutschland mit der VISA Card

Alle Informationen zu den Produkten sind über die Webseite erhältlich

Erster Anlaufpunkt für Kunden, die sich für ein Produkt bei der VW Bank interessieren, ist logischerweise die Web Präsenz des Institutes. Dabei hat der Interessent sehr gute Möglichkeiten, sich über die Produkte der VW Bank und dabei natürlich auch über das Girokonto zu informieren. Alle wesentlichen Konditionen finden sich in sehr übersichtlicher Art und Weise zusammengestellt und bezüglich möglicher Detailfragen kann ein Blick in das Preis- und Leistungsverzeichnis geworfen werden.

Aber natürlich hat man sowohl als Interessent als auch als Kunde die Möglichkeit, sich telefonisch über einzelne Produkte zu informieren. Darüber hinaus stehen für die Kunden der VW Bank spezielle Telefonnummern für jeden Geschäftsbereich zur Verfügung. Wer einen persönlichen Kontakt mit dem Support der VW Bank wünscht, sollte aber wissen das hier unter Umständen auch mit Wartezeiten zu rechnen ist. Bei Anliegen, die nicht als absolut dringend eingestuft werden müssen, empfiehlt es sich daher im FAQ Bereich eigenständig nach einer Antwort zu suchen oder sich zunächst per Email mit seinem Problem bzw. in seinem Anliegen an die entsprechende Abteilung zu wenden. Auch dabei kann um einen baldigen Rückruf gebeten werden.

Bei dem hier beschriebenen Girokonto handelt es sich um ein klassisches online Konto, bei dem die komplette Kontoführung über das Internet abgewickelt wird. Konkret bedeutet das, dass der Kunde persönliche Zugangsdaten zu seinem Account erhält und darüber alle Bankgeschäfte abwickeln kann. Der Online Banking Bereich ist dabei insgesamt ausgesprochen übersichtlich und funktional aufgebaut und es sollte nach unserer Einschätzung wenig Mühe bereiten, sich mit den Funktionen und Möglichkeiten vertraut zu machen. Wenn Sie Ihr Konto auch in den vergangenen Jahren online geführt haben, sollte die Umstellung überhaupt keine Probleme bereiten, aber auch Neulinge, die sich erstmalig mit dem Online Banking beschäftigen, sollte der Einstieg problemlos gelingen.

Mobiles Banking mit der VW Banking App

Von einer Bank, bei der die Bankgeschäfte vorwiegend bzw. ausschließlich online geführt werden, darf zudem erwartet werden, dass auch Möglichkeiten zur Verfügung gestellt werden, am mobilen Banking teilzunehmen. So ist es auch bei der VW Bank, die ihren Kunden für diesen Zweck eine eigene App anbietet. Diese kann natürlich nicht nur für das Girokonto sondern auch für viele andere Produkte aus dem Hause der VW Bank, wie etwa das Tagesgeldkonto genutzt werden, zum Beispiel um Guthaben in Echtzeit von einem auf das andere Konto zu transferieren. Aber Insbesondere mit Blick auf das Girokonto erweitert die App die Handlungsmöglichkeiten eines jeden Kontoinhabers enorm, denn mit der kostenlos verfügbaren App können prinzipiell alle Online Funktionen auch mit dem mobilen Endgerät genutzt werden.

Zugang zu Bargeld in Deutschland und im Ausland

Wie bereits erwähnt, gehört zum Leistungsumfang des Girokontos bei der VW Bank auch ein Kartenduo, mit dessen Hilfe ein umfangreicher Zugang zu Bargeld sichergestellt ist. Die wichtigste Funktion erfüllt diesem Zusammenhang die VISA Card, da mit der girocard nur an Automaten der VW Bank selber Geld abgehoben werden kann. Dagegen kann die VISA Card an allen Automaten eingesetzt werden, auf denen das VISA Zeichen angebracht ist. Allein in Deutschland stehen so 50.000 Geldautomaten kostenlos zur Verfügung. Zudem hat der Inhaber einer VISA Card auch im Ausland sehr komfortable Möglichkeiten, Bargeld abzuheben, oder am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilzunehmen.

Auch wenn der Service, den der Kunde bei der VW Bank erwarten kann, nicht mit dem einer klassischen Filialbank verglichen werden kann, so bestehen doch zahlreiche Möglichkeiten, sich zu informieren und gezielte Unterstützung bei der Lösung von Problemen und Fragen zu erhalten.

Kontoführung und Gebühren

Wir haben es bereits an verschiedenen Stellen erwähnt: Das Girokonto der VW Bank kann komplett kostenlos geführt werden, solange ein monatlicher Geldeingang von 1.000 Euro vorliegt. Andernfalls müssen für dieses Konto je 4,50 Euro im Monat einkalkuliert werden.

Kostenlos ist aber nicht nur die Kontoführung selber, sondern auch alle wichtigen Aktivitäten rund um die Kontoführung stehen zur Verfügung, ohne dass Gebühren entrichtet werden müssen. Hierzu können Überweisungen, Geldeingänge oder auch Daueraufträge gezählt werden. Und natürlich werden auch die Kontoauszüge kostenlos über die elektronische Postbox zugestellt.

Darüber hinaus ist auch die Einzahlung von Bargeld grundsätzlich kostenlos, allerdings nur wenn sie an einem Schalter der VW Bank vorgenommen wird. Während dabei unabhängige vom Betrag kostenlos Geld eingezahlt werden kann, ist die Einzahlung bei sogenannten teilnehmenden Instituten erst ab einem Betrag von 2.000 Euro kostenfrei. Damit können zusätzlich die Filialen der Audi Bank genutzt werden, was die Möglichkeiten diesbezüglich aber nicht wesentlich erweitert, denn Insgesamt stehen so lediglich 14 Filialen zur Verfügung, die zudem um die Unternehmensstandorte in Wolfsburg bzw. in Ingolstadt positioniert sind. Auch im Umfeld von VW Werken sind Niederlassungen der VW Bank zu finden, unter anderem in Neckarsulm, in Zwickau aber auch in Berlin. Wird dagegen das Geld bei einer „fremden“ Bank eingezahlt, muss dabei mit Kosten von mindestens zehn Euro je Einzahlung gerechnet werden.

Kosten können darüber hinaus auch entstehen, wenn sich der Kunde eine neue Karte ausstellen lässt. Dabei werden jeweils 15 Euro fällig, sofern ein Verschulden des Kunden vorliegt. Und auch für Überweisungen oder Zahlungsvorgänge, für die schriftliche Belege benötigt werden, müssen Gebühren eingerechnet werden, genauso wie für die nachträgliche Ausstellung von alten Kontoauszügen. Dabei handelt es sich aber um Vorgänge, die im Bankverkehr von Privatkunden die absolute Ausnahme darstellen. Die Kunden der VW Bank haben also in Bezug auf das kostenlose Girokonto eine sehr realistische Möglichkeit, ihr Girokonto langfristig und dauerhaft kostenlos zu führen.

Die wichtigsten Konditionen im Überblick:

KontoführungKostenlos ab 1.000 Euro monatlichem Geldeingang
girocardKostenlos
Kreditkarte:Kostenlos im ersten Jahr danach jährlich 33 Euro
Ersatzkarte:15 Euro (bei Verschulden des Karteninhabers)
Dispozins:9,05 Prozent p.a.
Überziehungszins9,05 Prozent p.a.
Kontoauszug:Kostenlos
BareinzahlungKostenlos an Schaltern der eigenen Bank, sowie teilnehmenden Instituten ab 2.000 Euro
Überweisung:Kostenlos
Bargeld abhebenKostenlos an 50.000 Automaten in Deutschland, sowie im Euroraum

Dispokredit als Kostenfaktor

Wenn das Konto vor allem mit dem Ziel eröffnet wurde, langfristig keine Gebühren in Zusammenhang mit der Kontoführung entrichten zu müssen, ist der Anleger darüber hinaus gut beraten, den Dispositionskredit möglichst zurückhaltend oder gar nicht in Anspruch zu nehmen. Auch wenn der Zinssatz, den die VW Bank aktuell für Dispo-Darlehen verlangt, sicher nicht zu den teuersten Angeboten in Deutschland gehört, so zählt der Dispo trotzdem zu den kostenintensivsten Möglichkeiten, mit denen man sich Geld beschaffen kann. Und auch bei der VW Bank werden Kredite angeboten, mit deren Hilfe sie sich Geld zu einem Bruchteil des Dispo Zinssatzes leihen können. Der Dispo sollte also im Sinne einer kosteneffizienten Kontoführung nach unserer Erfahrung ausschließlich dazu genutzt werden, um kurzfristige Schwankungen abzufedern zu können.

Das gleiche gilt übrigens für sogenannte geduldete Überziehung. Auch wenn bei der VW Bank für diese Darlehensform der gleich Zinssatz verlangt wird, wie für den Dispositionskredit, nämlich 9,05 Prozent, sollten entsprechende Verbindlichkeiten so schnell wie möglich ausgeglichen werden, im Notfall auch mit einem Verbraucherkredit.

Umfangreicher kostenloser Zugang zu Bargeld im In und Ausland

Zu den absoluten Stärken des kostenlosen Girokontos der VW Bank kann die Möglichkeit gezählt werden, schnell und kostenlos an Bargeld zu gelangen. Dies gilt nicht nur für das Gebiet Deutschland selber, sondern auch für Europa sowie das übrige Ausland.

Zunächst zu Deutschland: Hier entstehen für das kostenlose Abheben von Bargeld mit der VISA Card 50.000 Geldautomaten zur Verfügung, so dass sich eigentlich immer und überall schnell ein passender Automat finden lassen sollte. Mit der VISA Card kann auch im Ausland kostengünstig auf Bargeld zugegriffen werden. Solange sich der Kartenbesitzer in einem Land aufhält, in dem der Euro als Standardwährung gilt, kann an allen Automaten mit dem VISA Zeichen ebenfalls kostenlos Bargeld bezogen werden. In Ländern, in denen kein Euro gilt, muss mit einer Gebühr von 1,25 Prozent gerechnet werden. Weltweit stehen 1,25 Millionen Geldautomaten zur Verfügung.

Zusammenfassend kann an dieser Stelle festgehalten werden, dass sich das Girokonto der VW Bank durchaus langfristig auf dem Niveau von null Euro Gebühren führen lässt, wenn einige wenige Verhaltensweisen, insbesondere in Bezug auf die Nutzung des Dispositionskredits berücksichtigt werden.

Weitere Kontomodelle und Angebote

Die VW Bank tritt als Universalbank auf, die neben dem Girokonto auch alle weiteren Bankdienstleistungen anbietet, die von einer normalen Bank erwartet werden können. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Zusammenhang natürlich bei der Autofinanzierung. Neben dem Privatkundenbereich wird auch eine eigene Abteilung für Geschäftskunden betrieben.

Zunächst zum Privatkundenbereich. Neben dem hier beschriebenen Girokonto zählt auch ein Starterkonto zum Angebot, welches sich speziell an Kunden unter 18 Jahren richtet. Außerdem können zum kostenlosen Girokonto noch einige weitere Kreditkarten hinzu gebucht werden. Im Gegensatz zu der Kreditkarte VISA Card pur, die im eigentlichen Leistungsumfang enthalten ist, können mit der Version VISA Card mobil zusätzliche Leistung genutzt werden. So können etwa Rabatte auf alle Umsätze erzielt werden, die im Zusammenhang mit Mobilität stehen, also etwa Rechnungen für das Tanken, Buchungen von Flügen oder Ausgaben in einem der Autohäuser von VW. Darüber hinaus können auch verschiedene Vorteile in Zusammenhang mit Online Einkäufen genutzt werden.

Kunden, die viel im Ausland unterwegs sind, können zudem ein spezielles Versicherungspaket zu ihrer VISA Card hinzu buchen. Bestandteile dieses Paketes sind unter anderem eine –Krankenversicherung für Auslandsreisen, eine Reiseabbruchversicherung sowie eine Reiserücktrittsversicherung.

Über den Bereich Karten und Konten hinaus finden Sie als Kunde der VW Bank auch Angebote für die Geldanlage, sowie für die Altersvorsorge, sowie ein Tagesgeldkonto. Wer sein Geld an der Börse investieren möchte, kann bei der VW Bank auch ein eigenes Aktiendepot eröffnen. Bereits erwähnt hatten wir die Möglichkeit, einen einfachen Verbraucherkredit bei der VW Bank aufzunehmen, etwa um den Dispo auszugleichen oder um kleinere Anschaffungen finanzieren zu können. Aber auch für größere Anschaffungen hat die VW Bank ein eigenes Angebot: Mit dem Hypothekenservice finden auch zukünftige Bauherren bei diesen Kreditinstitut einen passenden Ansprechpartner.

Einen besonderen Schwerpunkt nimmt darüber hinaus der Bereich Finanzdienstleistungen rund um das Automobil ein. Neben speziellen Krediten für den Autokauf können gemeinsam mit der VW Bank auch Leasinggeschäfte abgewickelt werden. Und natürlich werden Autobesitzer auch fündig, wenn sie auf der Suche nach speziellen Versicherungsdienstleistungen für ihr Auto sind.

Und auch in Bezug auf die Geschäftskunden steht das Finanzgeschäft rund um das Auto im Mittelpunkt. Hier hat sich die VW Bank vor allem auf die Finanzierung und Abwicklung des Geschäfts mit den Dienstwagenflotten mittlerer und größerer Unternehmen spezialisiert, inklusive Versicherungsdienstleistungen. Daneben können Firmenkunden aber auch das Tagesgeld Konto nutzen. Bis zu einem Betrag von einer Million Euro können dabei Guthaben zu einem Zinssatz von immerhin 0,15 Prozent angelegt werden. Ein klassisches Geschäftskonto kann dagegen bei der VW Bank nicht eröffnet werden. Dagegen bietet die Bank ihren Geschäftskunden die Abwicklung von Online Zahlungsströmen an, mit denen vor allem der bargeldlose Zahlungsverkehr mit den Kunden abgewickelt werden kann.

Hintergrund zum Unternehmen

Auch wenn die Volkswagen Bank sicherlich nicht zu den deutschen Traditionsunternehmen im Finanzsektor zählt, so blickt das Institut doch immerhin auf eine Geschichte von mehr als 60 Jahren zurück. Gegründet im Jahre 1949 als Volkswagen Finanzierungsgesellschaft GmbH hat sich die Bank zur größten Autobank innerhalb Europas entwickelt.

Das ursprüngliche Ziel der Bank, Privat- und Geschäftskunden bei der Finanzierung von Autokäufen zu unterstützen, dominiert dabei bis heute das Angebot der Bank. Seit ihrer Gründung befindet sie sich dabei im alleinigen Besitz des VW Konzerns. Neben der VW Bank sind im Laufe der Jahre noch einige weitere Banken hinzugekommen, wie etwa die Audi Bank oder die Skoda Bank. Dabei handelt es sich allerdings lediglich um Marken der Volkswagen Bank, die über keinen eigenständigen rechtlichen Status verfügen.

Auch diese Tochtermarken haben dazu beigetragen, dass sich die VW Bank zu einer der erfolgreichsten Direktbanken in Deutschland und Europa entwickelt hat. Im Jahre 2004 war es die VW Bank, die als erstes Institut in Deutschland dem mobilen TAN Generator für ein sicheres Online Banking eingeführt hat. Neue Wege geht die Bank auch immer wieder im Bereich Vertrieb. So werden seit dem Jahre 2008 spezifische Festgeldprodukte auch über Supermarktfilialen vertrieben.

Als deutsches Bankinstitut bietet die VW Bank natürlich auch den vollen Schutz der Einlagen, wie er in Deutschland und Europa gesetzlich verankert ist. Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherung können die Kunden auch auf einen freiwilligen Einlagensicherungsfond vertrauen.

Während über den gesetzlichen Einlagensicherungsfond je Kunde ein Betrag von 100.000 Euro auch im Falle eines vollständigen Zahlungsausfalls abgesichert ist, geht die freiwillige Einlagensicherung noch einmal deutlich über diesen Betrag hinaus. Über den Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sind Guthaben eines jeden Kunden bis zu einem Betrag von 870 Millionen gegen einen möglichen Zahlungsausfall abgesichert. Dass es gar nicht erst so weit kommt, sollen darüber hinaus in Europa die nationalen Aufsichtsbehörden für das Finanzwesen verhindern. In Deutschland ist die Bundesaufsicht für Finanzdienstleistungen (BaFin) dafür zuständig, dass Betrug oder Abzocke konsequent verhindert werden.

Fazit: Kostenloses Girokonto mit einigen Extras

Mit dem kostenlosen Girokonto der VW Bank kann der Kunde ein Produkt nutzen, welches neben der kostenlosen Kontoführung auch jede Menge Extras bietet, die ebenfalls kostenlos zur Verfügung stehen. Zu erwähnen ist vor allem die VISA Kreditkarte, die zur Grundausstattung des kostenlosen Girokontos gehört, und mit der in Deutschland und Europa an vielen Automaten kostenlos Bargeld abgehoben und natürlich auch bargeldlos bezahlt werden kann. Und auch für das innovative kontaktlose Bezahlen ist der Inhaber dieses Kontos mit der VISA Card bestens gerüstet.

Grundsätzlich sollten sich die Kunden in Bezug auf das kostenlose Girokonto bei VW Bank an einem Direktbank Modell orientieren. Auch wenn die VW Bank eine kleinere Anzahl von Filialen betreibt, ist ein klassisches Filialgeschäft nicht vorgesehen. Doch auch so bietet die VW Bank sowohl online als auch per Telefon eine sehr gute Erreichbarkeit und einem kompetenten Kundendienst.

Auch die Anforderungen, die an eine kostenlose Kontoführung gestellt werden, sind mit einem monatlichen Geldeingang von 1.000 Euro moderat anzusehen, zumal dabei nicht nur klassische Gehälter als Zahlungen akzeptiert werden. Vor diesem Hintergrund können wir dieses Girokonto in jedem Fall empfehlen.

Fragen und Antworten

Welche Sicherheitsvorkehrungen sollten beim Online Banking berücksichtigt werden?

Grundsätzlich handelt es sich beim Online Banking um eine zeitgemäße und auch sichere Form, um Bankgeschäfte abzuwickeln. Trotzdem sollten verschiedene Sicherheitsmaßnahmen berücksichtigt werden. Zunächst sollte das Online Banking nach Möglichkeit vom heimischen Rechner aus betrieben werden. Sollte das Online Banking ausnahmsweise an einem fremden Rechner ausgeführt werden, sollten keine Daten auf diesem Rechner speichert werden. Wichtig ist zudem, sich nach Abschluss ordentlich auszuloggen und ein vernünftiges Passwort zu verwenden. Des Weiteren sollte in keinem Fall auf Mails reagiert werden, in denen man zu irgendwelchen Aktivitäten rund um das Online Banking das aufgefordert wird.

Was ist zu tun, wenn die PIN Nummer am Automaten drei Mal hintereinander falsch eingegeben wurde?

Wenn dies passiert, wird die Karte automatisch gesperrt, und kann weder für Bezahlvorgänge noch zum Geld abheben eingesetzt werden. Um die Karten schnellstmöglich wieder zu entsperren, kann sich der Kunde über eine spezielle Telefonnummer an den Kundendienst der VW Bank wenden. Für eine Entsperrung werden allerdings in der Regel Gebühren fällig.

Bis zu welchem Betrag können online Überweisungen ausgeführt werden?

Für die Höchstbeträge bei online Überweisungen können kundenspezifische Limits festgelegt werden. Grundsätzlich gilt bei einem Girokonto der VW Bank eine Obergrenze von 25.000 Euro pro Tag und Kunde. Dieses Limit kann auf Wunsch des Kunden individuell nach oben aber auch nach unten angepasst werden.

1 vote